Sangria Granita

400 ml
Rotwein fruchtig, leicht
400 ml
Wasser
200g
Zucker
Gewürze*
Zimtstangen, Kardamom Körner, Sternanis
-
Schale von einer Zitrone und einer Orange

Sangria Granita ist ein besonders raffiniertes Eis, welches als Nachspeise oder Zwischengang serviert werden kann. Passend ist Sangria Granita zu einer festlichen Mahlzeit oder einer Party. Man sollte es direkt aus dem Eisschrank in kleinen Portionen servieren. Die Gewürze und Qualität des Weines machen dieses Rezept aus.

ZUBEREITUNG
Zucker und Wasser in eine Pfanne geben und auf tiefer Hitze erwärmen. Der Zucker sollte sich langsam auflösen ohne das Wasser zu verdunsten. So entsteht ein Sirup. Die Gewürze* und Schale von Orange und Zitrone dazugeben. Einmal kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Den Sirup sieben und den Rotwein dazugeben. Eine Nacht in den Eisschrank stellen. Direkt aus dem Eisschrank in kleinen Portionen und vorzugsweise auf flachen, kleinen Tellern servieren.

*Je nach Alter und Herkunft der Gewürze braucht es mehr oder weniger davon. Ich habe 2 zerbrochene Zimtstangen, 35 Kardamom Körner und 7 Sternanis in den Sirup gegeben. Der Sirup sollte intensiv nach den Gewürzen riechen, ansonsten muss man mehr dazugeben. Am besten verpacken sie die Gewürze in verschliessbaren Gläsern und stellen sie an einen kühlen und dunklen Ort, so bleiben sie lange frisch.

Leave a Reply