Lemon Cheesecake

BODEN
:
100g
Kekse, irgendwelche
40g
Butter
1
Prise Salz
CRÈME
:
350g
Ricotta
350g
Quark, ca. 25% Fett
100g
Puderzucker
3
Eier
-
Schale von einer Zitrone
LEMON CURD
:
3
Zitronen: Saft (125-150ml) und Schale von einer Zitrone
150g
Zucker
3
Eier
30g
kalte Butter

Die Gattung Cheesecake ist so vielfältig, dass es ganze Kochbücher darüber gibt. Bestimmt habe ich schon zehn verschiedene Rezepte ausprobiert. Ich möchte nicht behaupten dies sei mein liebstes Rezept, denn ich mag sie alle, doch eindeutig ist dieser Cheesecake eine aussergewöhnliche Köstlichkeit. Die Idee für dieses Rezept stammt aus einem Kochbuch namens Cheesecake von Keda Black.

Es stellt sich die Frage, welchen “Cheese” man verwenden soll? Von Land zu Land variieren die Sorten so stark, dass der Geschmack kaum der selbe sein kann (Milch schmeckt auch nicht überall gleich…). Quark ist ein Frischkäse. Er steht für Dutzende Sorten, die sich an Milch, Fett- und Wassergehalt unterscheiden. Ricotta ist ebenfalls ein Frischkäse, der durch ein andres Verfahren gewonnen wird. Ich verwendete für diesen Kuchen Halbfett-Quark (25% Fett). Ich dachte weniger Fett wäre gesünder, obwohl das gemogelt ist, denn von Gesund kann man bei solch delikaten Süssspeisen nicht sprechen.

Es bereichert das Leben, ab und zu (in Massen) der süssen Verführung nachzugeben. Bon Appetit!

ZUBEREITUNG
Ofen auf 180°C erhitzen. Für den Boden die Kekse zerbröseln und mit flüssiger Butter und Salz vermischen. Gleichmässig in einer 24 cm Form verteilen und 15 Minuten backen (der Boden wird erst zusammen mit dem Quark fest). Für den Lemon Curd Eier, Zucker, Zitronensaft und Schale verrühren und in eine hitzeresistente Schüssel geben. Im Wasserbad erhitzen und unter ständigem Rühren fest werden lassen, am besten geht es mit Löffel oder Holzkelle. Den Lemon Curd sieben und kalte Butter darin zergehen lassen. Mit Folie zudecken, damit sich keine Haut bildet. Für die Crème Ricotta und Quark verrühren, Puderzucker und Zitronenschale beifügen und ein Ei nach dem anderen unterziehen. Die Hälfte des Lemon Curd dazu geben, in die Form füllen, flach streichen und eine Stunde bei 140°C backen. Ofen ausstellen und den Quarkkuchen eine weitere Stunde bei offener Ofentüre stehen lassen. Wenn der Cheesecake kalt ist, die zweite Hälfte Lemon Curd gleichmässig auf die Oberfläche streichen. Im Kühlschrank aufbewahren.

 

Leave a Reply